Suche

Sie sind hier

News | Spectrum

Spectrum Instrumentation erweitert seine LXI-basierte digitizerNETBOX-Serie um zwölf neue Produkte. Anwender können zwischen Modellen mit 24, 32, 40 oder sogar 48 vollständig synchronisierten Kanälen wählen, um eine Vielzahl von Signalen gleichzeitig zu erfassen, zu speichern und zu analysieren.
DESY, das Deutsche Elektronen-Synchrotron, hat seinen Sitz in Hamburg und betreibt mehrere Teilchenbeschleuniger für die Grundlagenforschung. Die Beschleuniger, um deren Betriebsstunden sich viele internationale Wissenschaftler bemühen, werden 24 Stunden täglich und 7 Tage in der Woche betrieben.
Um extrem flexible Anwendungen zu ermöglichen, bietet Spectrum Instrumentation die kürzlich eingeführten PCIe-Digitizer Karten jetzt auch als Stand-Alone-Geräte an.
Über 140 Digitizer-Karten von Spectrum Instrumentation kommen in den Maschinenschutzsystemen des Large Hadron Collider (LHC) am CERN zum Einsatz. Die Karten werden verwendet, um zu überprüfen, ob die Teilchenstrahlen genau abgelenkt wurden.
Spectrum Instrumentation stellt fünf neue Digitizer-Karten vor, welche die im letzten Jahr vorgestellte 16-Bit-Digitizer-Serie M2p.59xx vervollständigen. Von den nun insgesamt 18 verschiedenen PCIe-Karten dieser Serie haben die fünf neuen Modelle eine erhöhte Abtastrate von 125 MS/s.

Seiten